Cookies

Cookie-Nutzung

Guarana Kapseln: gegen Müdigkeit und Antriebslosigkeit

Guarana Kapseln Du kennst Guarana vielleicht als Alternative zum Kaffee. Es hält wach und fördert die Konzentrationsfähigkeit. Doch Guarana Kapseln können noch viel mehr. Die Gerbstoffe im Produkt sind unter anderem entzündungshemmend, schützen die Gefäße und regen den Stoffwechsel an. Guarana schützt außerdem vor freien Radikalen. In diesem Ratgeber erfährst Du, für welche Anwendungsbereiche sich Guarana eignet und wie Du es richtig dosierst.
Besonderheiten
  • hilft gegen Müdigkeit und Antriebslosigkeit
  • unterstützt bei Sport, Fitness und Diäten
  • regt den Stoffwechsel an
  • wirkt entzündungshemmend

Guarana Kapseln Test & Vergleich 2019

Schon vor Jahrhunderten nutzen die die indigenen Völker Südamerikas die Guarana-Pflanze für medizinische und kosmetische Zwecke. Speziell im Amazonasbecken ist die Pflanze zuhause. Sie gehört zur Gattung der Seifenbaugewächse. Das klingt ja schon nach Kosmetik. Zum Waschen eignet sich Guarana zwar nicht, aber es wurden und werden vitalisierende Cremes daraus hergestellt. Verwendet wird der Samen, der in den Kapselfrüchten der Pflanze reift. Er enthält unter anderem Koffein und Gerbstoffe. Allzu lange kennen wir Europäer die Wirkung von Guarana noch nicht. Erst in den 1940er Jahren wurden die Kräfte der Kletterpflanze bei uns erforscht und genutzt.

Die Wirkung der Guarana Kapseln

Bei uns wird Guarana in erster Linie als Alternative zu Kaffee gekauft. Es macht wach, steigert die Konzentrationsfähigkeit und spendet neue Energie. Im Gegensatz zu Kaffee, schlägt Guarana nicht auf den Magen. Außerdem hält die aufputschende Wirkung länger an. In Südamerika wird das Pulver aus den Samen seit jeher auch als Mittel gegen Kopfschmerzen und Fieber verwendet. Frauen trinken Guarana-Tee, um Menstruationsbeschwerden zu lindern. Bei Verstopfung kann Guarana durch seine durchblutungsfördernde Eigenschaft den Darm wieder auf Trab bringen. Auch als Unterstützung bei Diäten wird Guarana genommen. Ob es aber tatsächlich das Hungergefühl unterdrückt, ist nicht eindeutig bewiesen. Ausprobieren kann man es ja.

In erster Linie ist und bleibt Guarana ein Wachmacher, zum Beispiel in diesen Situationen:

  • Du musst für eine Prüfung lernen.
  • Du musst lange und konzentriert arbeiten.
  • Du musst lange und konzentriert Auto fahren.
  • Du brauchst einen Energie-Kick für den Sport.
  • Du magst keinen Kaffee, willst aber am Morgen schnell munter werden.
Tipp: Auf dem Markt gibt es eine Reihe von Kosmetikprodukten mit Guarana, die auch einen Blick wert sind. Angeboten werden beispielsweise Shampoos, Seifen und Cremes, die den vitalisierenden Wirkstoff nutzen.

Guarana bei Krebs?

Nein, Guarana hilft natürlich nicht gegen Krebs, aber es kann bei der Behandlung entlasten. Eine Studie hat gezeigt, dass die Erschöpfungszustände, die mit der Chemotherapie einhergehen, sich mit Guarana bessern. Die genauen Versuchsbedingungen und Ergebnisse kannst Du hier nachlesen: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21612429

Wirktoffe in Guarana

Besonders das Koffein macht die Pflanze so besonders. Guarana ist dabei verträglicher als Kaffee. Außerdem entwickelt sich die aufputschende Wirkung von Guarana-Produkten langsam und nicht schlagartig wie beim Kaffee oder bei Koffeintabletten. Die Samen der Guarana-Pflanze enthalten bis zu acht Prozent Koffein. Das ist bis zu viermal mehr als in einer Kaffeebohne. Darüber hinaus sind noch einige andere Wirkstoffe mit im Spiel bzw. im Samen:

WirkstoffBeschreibung
GerbstoffeDie Gerbstoffe im Guarana sorgen dafür, dass die wachmachende Wirkung lange anhält. Außerdem sind sie antibakteriell und schützen vor freien Radikalen. Guarana hat also auch eine entzündungshemmende und schützende Wirkung. Außerdem kurbeln die Gerbstoffe den Stoffwechsel an.
SaponineDu wunderst Dich, warum Du nach der Einnahme von Guarana immer auf die Toilette musst? Das liegt an den Saponinen, die die Nierentätigkeit anregen. Auch das kennst Du von Kaffee. Guarana wirkt also durch seine Seifenstoffe entwässernd. Hinzu kommen Theophyllin und Theobromin. Diese Purinalkaloide werden zum Beispiel in der Asthmatherapie eingesetzt. Sie stärken das Herz, wirken aber ebenfalls harntreibend.
Tipp: Guarana ist nichts für Kinder und schwangere bzw. stillende Frauen. Es enthält bis zu viermal mehr Koffein als Kaffee.

Was unterscheidet Guarana Kapseln von ähnlichen Produkten?

Im Prinzip gibt es außer die Einnahme von Guarana drei gängige Möglichkeiten, schnell munter zu werden und die Konzentration zu steigern. Man trinkt Kaffee, man trinkt Tee oder man nimmt Koffeintabletten.

Kaffee

Die Wirkung von Kaffee unterscheidet sich von Guarana in einigen Punkten. Es wirkt zwar schneller, die Wirkung hält jedoch nicht so lange an und die Inhaltsstoffe des Getränks regen die Magensäfte an. Guarana ist also eine ausdauerndere Lösung, die den Magen schont.

Tipp: Du hast einen Kater und Dir graut es vor der Wirkung von Kaffee auf Deinen Magen? Guarana ist eine gute und magenschonende Alternative für den Morgen nach der Party.

Tee

Das Koffein im Tee nennt man umgangssprachlich auch Teein. Es ist aber der gleiche Wirkstoff wie in den anderen genannten anregenden Produkten. Tee kommt der Wirkung von Guarana schon sehr nahe. Auch er wirkt langsamer und andauernder. Unter anderem deswegen kombiniert man auch gerne Guarana mit Tee. Das ergibt ein aromatisches Getränk am Frühstückstisch mit einem lange anhaltenden Energie-Kick am Morgen.

Koffeintabletten

Ganz Eilige nehmen gerne Koffeintabletten, die in der Regel den Wirkstoff von etwa zwei Tassen Kaffee haben. Der Vorteil: Man muss kein Getränk aufbrühen und kann auch unterwegs einen kurzen Energie-Kick erreichen. Hier besteht allerdings die Gefahr einer versehentlichen Überdosierung.

Tipp: Wenn Du versehentlich zu viel Guarana genommen hast und Anzeichen von Nervosität oder Bluthochdruck bemerkst, trinke viel Wasser. Das kann die Auswirkungen mildern.

Wie schmeckt Guarana?

Guarana ist durch die enthaltenen Gerbstoffe sehr bitter. Es ist also ratsam, das Pulver immer mit einem Lebensmittel zu kombinieren, das den fiesen Geschmack überdeckt. Am besten wirkt hier Zucker. Oder Du machst es so wie die Indios im Amazonasgebiet und mixt das Pulver mit Honig. Bei den Kapseln ist der Geschmack allerdings unbedeutend. Die Bitterstoffe kommen durch die Kapselhülle geschmacklich nicht zum Zuge.

Kann Guarana süchtig machen?

Eine körperliche Abhängigkeit, wie man sie von Drogen kennt, ist bei Guarana nicht zu befürchten. Genau wie bei Kaffee, kann es aber sein, dass man Kopfschmerzen bekommt oder kurzfristig andere Beschwerden hat, wenn man nach einem langen Konsum auf das koffeinhaltige Produkt verzichtet. Diese Symptome legen sich sehr schnell wieder. Ein Suchtverlangen nach Guarana gibt es nicht.

Was unterscheidet Guarana-Kapseln auf dem Markt?

Inhaltlich unterscheiden sich die Guarana-Kapseln auf dem Markt bis auf die Dosierung kaum. Dennoch solltest du etwas genauer hinschauen, wenn es um die Kapselhüllen geht, Hier gibt es einige Unterschiede, die insbesondere für Vegetarier, Veganer und Allergiker von Belang sind.

BestandteilBeschreibung
Kapselhüllen aus HPMCHydroxypropylmethylcellulose (HPMC) ist ein pflanzlicher Stoff, der sich in Wasser auflöst. Das Produkt ist für Vegetarier und Veganer geeignet. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit hat HPMC als unbedenklich eingestuft. Es könnte allerdings sein, dass Guarana-Kapseln mit dieser Hülle etwas teurer sind, weil die Produktion von HPMC sehr kostspielig ist.
Kapselhüllen aus MCCAuch bei der Kapselhülle aus mikrokristalliner Cellulose (MCC) wirken die hohen Produktionskosten sich oft auf den Kapselpreis aus. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit bescheinigt dem Stoff Unbedenklichkeit. Hergestellt wird MCC aus Pflanzenabfällen. Es ist also für Veganer und Vegetarier geeignet.
Kapselhüllen aus GelatineIm Gegensatz dazu sind die Kapselhüllen nur etwas für Verbraucher, die tierische Produkte nicht ablehnen. Wenn Du zwar Fleisch magst, aber aus religiösen Gründen keine Schweine isst, solltest Du diese Kapselhülle auch meiden, wen sie nicht ausdrücklich aus anderen Tieren gewonnen wurde. Verwendet werden Knochen und Haut. Kapselhüllen aus Gelatine sind besonders kostengünstig.
Tipp: Als Alternative zu Guarana-Kapseln kannst du auch Pulver oder Tabletten wählen. Außerdem gibt es eine Menge anderer Produkte, die den Wachmacher enthalten, etwa Energy Drinks, Müsliriegel oder Kaugummis.

Haben Guarana-Kapseln Nebenwirkungen?

Im Prinzip sind Guarana-Kapseln genauso gefährlich oder ungefährlich wie Kaffee oder Tee. Gerade bei Kapseln neigen Ungeduldige aber dazu, schnell eine zu viel nachzulegen, weil die Wirkung so lange auf sich warten lässt. Es braucht mindestens 45 Minuten, bis Guarana Dich langsam wachrüttelt. Hab also etwas Geduld! Bei einer Überdosierung von Guarana kann es zu Schlafstörungen, Nervosität, Herzrasen und hohem Blutdruck kommen. Wenn Du generell mit zu hohem Blutdruck zu kämpfen hast, solltest du Guarana gar nicht zu Dir nehmen. Kaffee allerdings auch nicht.

Tipp: Es kann sein, dass Guarana Dein Durstgefühl unterdrückt. Achte also darauf, dass Du ausreichend viel trinkst, obwohl Du keinen großen Durst hast.

Dosierung – wie viel Guarana darf es sein?

Es gibt keine pauschale Empfehlung für die richtige Menge Guarana. Die Dosierung hängt von vielen Faktoren ab: Alter, Gewicht, Gesundheitszustand, Zweck der Einnahme. Trotzdem kann man sich an den Empfehlungen der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit orientieren. Die hält eine Tagesdosis von bis zu 5,7 mg pro Kilo Körpergewicht bei gesunden Erwachsenen für unbedenklich. Schwangere und stillende Frauen dürfen maximal die Hälfte zu sich nehmen, besser aber noch weniger oder gar kein Guarana.

Tipp: Auch wenn Guarana in kleinen Mengen unbedenklich ist, solltest Du es Dir zweimal überlegen, ob Du es noch kurz vor dem Schlafengehen nehmen möchtest. Das könnte eine unruhige Nacht zur Folge haben. Bedenke, dass Guarana fast eine Stunde braucht, um zu wirken und dann bis zu sechs Stunden aktiv bleibt.

Worauf Du beim Kauf von Guarana Kapseln achten solltest

Wichtig für die Wirkung der Kapseln ist natürlich die enthaltene Guarana-Menge. Hier solltest Du eine Balance finden zwischen dem Anwendungszweck, der Dosis und der empfohlenen maximalen Tagesmenge. Es bietet sich an, ein Produkt zu wählen, das eine Einzeldosis von 100 mg bis 200 mg nicht überschreitet. Vegetarier, Veganer, Allergiker und Verbraucher, die aus religiösen Gründen keine Schweineprodukte verzehren, sollten auf die Kapselhülle schauen. Die Inhaltsstoffe sind auf den Packungen deklariert. Auch andere Zusatzstoffe wie Aromen oder Konservierungsstoffe sind ausgewiesen. Hier muss jeder selbst entscheiden, ob er diese Zusätze akzeptiert. Letztlich ist natürlich auch der Preis für das Produkt ausschlaggebend. Bei der Rechnung zählt nicht die Anzahl der Kapseln, sondern die Menge an Guarana, die enthalten ist. Bei Kombiprodukten mit anderen Vitalstoffen wie Protein ist das natürlich etwas komplizierter.

Tipp: Schau immer aufs Haltbarkeitsdatum der Kapseln. Abgelaufene Produkte wirken kaum noch und können sogar zu Gesundheitsproblemen wie Übelkeit führen.

Beliebte Hersteller

HerstellerBesonderheiten
Vihado
  • Vihado hat es sich zur Aufgabe gemacht, Vitalstoffe auf Basis natürlicher Abläufe mit Beistoffen zu kombinieren. Die Nahrungsergänzungsmittel werden gewissermaßen nach dem Vorbild der Natur zusammengestellt. Monopräparate bietet das Unternehmen nur in Ausnahmefällen an. Die junge Firma aus Baden-Württemberg entwickelt und stellt in Deutschland her. Vihado wirbt damit, dass die Rohstoffe für die angebotenen Produkte eine strenge Qualitätskontrolle durchlaufen und im Labor untersucht werden.
BioProphyl® GmbH
  • Seit 1991 stellt BioProphyl® in der Vulkaneifel Nahrungsergänzungen her. Die Rohstoffe werden in unabhängigen Laboren unter anderem auf Pestizide und Schwermetalle untersucht. Das Familienunternehmen beliefert nach eigener Aussage nicht nur Heilpraktiker, Apotheken und Endkunden, sondern auch den Einzelhandel und den Großhandel. In zweiter Generation widmet sich BioProphyl® der Entwicklung und Produktion von Nahrungsergänzungen in hoher Qualität.
El Puente
  • Fair Trade steht im Mittelpunkt von El Puente. Das Unternehmen vertreibt Bio-Lebensmittel und Kunsthandwerk. Als Partner von Weltläden, Kleinbauern und Betrieben in über 40 Ländern legt El Puente besonderen Wert darauf, den globalen Handel gerecht zu gestalten. Das Unternehmen hat rund 5000 Produkte im Angebot, darunter auch Superfoods und Nahrungsergänzungsmittel. Nach eigener Aussage stammen etwa 80 Prozent der Lebensmittel aus biologischem Anbau.

Diese Guarana Kapseln werden gerne gekauft

Hochdosierte Guarana Kapseln von Vihado

( Rezensionen)
Hochdosierte Guarana Kapseln von Vihado

Besonderheiten

  • hochdosiert
  • Vitamine C, E, B12, B6, B2, Biotin, Niacin
  • für Vegetarier und Veganer geeignet
  • in Deutschland hergestellt
Bei den Guarana-Kapseln von Vihado handelt es sich um ein Kombipräparat, das neben dem natürlichen Koffein auch Vitamine, Biotin und Niacin enthält. Die Kapselhülle ist frei von Gelatine und somit auch für Veganer und Vegetarier geeignet. Die Dose enthält 90 hochdosierte Kapseln. Verbraucher loben in den Kundenbewertungen die zusätzliche Beigabe der Vitamine, bemängeln aber teilweise, dass die Koffein-Menge in den Kapseln zu gering ist, um langfristig die Müdigkeit zu vertreiben.
Amazon.de
17,90 €
inkl 19% MwSt

Guarana-Extrakt-Kapseln ohne Zusätze von HEALTH +

( Rezensionen)
Guarana-Extrakt-Kapseln ohne Zusätze von HEALTH +

Besonderheiten

  • mit 10 % Koffein
  • hohe Verträglichkeit
  • in Deutschland hergestellt
  • ohne Zusatz- oder Füllstoffe
Health + stellt seine Produkte in Deutschland her. Es werden keine Zusatz- oder Füllstoffe verwendet. Die Guarana-Kapseln bestehen aus Extrakt mit einem Koffeingehalt von 10 %. Das bedeutet, dass zwei Kapseln etwa 100 mg Koffein enthalten. Die Packung besteht aus 120 Kapseln. Kunden bemängeln, die kurze Haltbarkeit de Produkts nach Lieferdatum, loben aber die Transparenz bei den Inhaltsstoffen.
Amazon.de
19,90 €
inkl 19% MwSt

Guaranakapseln von Mach dich wach!

( Rezensionen)
Guaranakapseln von Mach dich wach!

Besonderheiten

  • 12 % Koffeinanteil
  • für Veganer geeignet
  • laktose- und glutenfrei
  • ohne Magnesiumsalze und Nanostoffe
Der Name ist Programm! Die Guaranakapseln von Mach dich wach!® haben 12 % Koffeinanteil und sind somit höher dosiert als viele andere Guarana-Produkte. Die Kapseln kommen ohne Zusatzstoffe aus, haben eine vegane Hülle und sind frei von Gentechnik. Der Hersteller wirbt mit einer lang anhaltenden Wirkung ohne Crash-Efekt. Verbraucher loben ausdrücklich, dass das Produkt ohne unerwünschte Zusatzstoffe auskommt, bemängeln aber die Wirksamkeit bei geringer Dosierung.
Amazon.de
19,99 €
inkl 19% MwSt

GREEN POWER Kapseln von SOLIDMIND Nutrition

( Rezensionen)
GREEN POWER Kapseln von SOLIDMIND Nutrition

Besonderheiten

  • Kobination aus Guarana, Tee und Kaffee
  • Mit Schwarzpfeffer und L-Carnitin
  • in Deutschland hergestellt
  • für Vegetarier und Veganer geeignet
Die Kapseln von SOLIDMIND Nutrition setzen auf eine Kombination von drei Wachmachern. Mit dabei sind natürliches Guarana, grüner Tee und grüner Kaffee. Kombiniert werden die Wirkstoffe mit Schwarzpfeffer-Extrakt und L-Carnitin. Das Prdodukt wird in Deutschland hergestellt und ist vegan. Es handelt sich um eine Monatspackung mit 60 Kapseln. Verbraucher berichten, dass sie sich nach der Einnahme der Kapseln aktiver und fit gefühlt haben, andere bemängeln die unzureichende Inhaltsangabe auf dem Etikett.
Amazon.de
19,90 €
inkl 19% MwSt

Inhaltsverzeichnis

nach oben